Logo DJK Landesverband

Die DJK bewegt Kinder und junge Menschen!

Sportvereine und -verbände sind Orte der Begegnung. Sie bieten sportliches und soziales Miteinander für Kinder und junge Menschen. Junge Menschen lernen Bewegung vielfältig kennen und Bewegungsmuster prägen sich ein. Man lernt Radfahren und Schwimmen, Wetteifern, Abenteuerliches zu meistern und im Team gemeinsam Niederlagen und Siege zu verakraften. Wesentlich wird im Kindes- und Jugendalter Bewegung zur Bildung, besonders dann, wenn Erlebnisse in Bewegung, Spiel und Sport reflektiert werden. Schauen wir uns unser Maßband an und überlegen, welche Kompetenzen in welchem Lebensabschnitt erworben werden.

Vom Greifen zum Begreifen wird hier besonders deutlich. Im Kindes- und Jugendalter prägen sich Verhalten und Grundeinstellungen. WERTE werden erlebt, gespürt, vermittelt und angewandt. Hier liegt ein besonderer Schwerpunkt im Engagement der DJK. „Weil Du WERTvoll bist“ lautet das Motto der vollWERTsport Kampagne der DJK. Dies bedeutet, dass jeder Mensch in seiner Einzigartigkeit geschätzt wird. Fairness, Respekt, verantwortliches Miteinander können im Sport gelebt werden und die Grundlagen hierfür werden Kindern und jungen Menschen durch Eltern, Trainer/innen, Übungsleiter, Oma und Opa, Pfarrer…durch Menschen, die Kinder begleiten vermittelt.

„KINDER STARK MACHEN“

Die DJK-Sportjugend, Vertragspartner der Kampagne, bietet auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mehrere Seminare zum Thema „Kinder stark machen“ an. „Suchtvorbeugung – das ist bestimmt schwierig und nur was für Experten!“ Wer so denkt, liegt falsch – denn bei „Kinder stark machen“, der Kampagne zur Suchtvorbeugung der Bundeszentrale, kann jeder mitwirken!

DAS ZIEL VON „KINDER STARK MACHEN“ LAUTET:

Kinder und Jugendliche sollen stark genug werden, damit sie von sich aus „Nein“ zu Drogen, Nikotin und Alkohol sagen können! Mehr Informationen zur Aktion „Kinder stark machen“ erhalten Sie über die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
Informationen zum Programm des Landessportbundes NRW im Bereich "NRW bewegt seine KINDER" finden Sie unter folgendem Link.